Viele Gründe sprechen für die Umrüstung eines alten Autoradios.
Ihr Radio kann nur Mittelwelle empfangen Umbau des Radios für UKW-Empfang
Ihr Radio hat zu wenig Ausgangsleitung Umbau auf kräftige Endstufen bis 4x40Watt
Ihr Radio hat nur eine Mono-Endstufe Umbau der Autoradios auf Stereo-Ausgabe
Die Radio-Elektronik ist defekt, aber zum Wegwerfen ist das Radio zu schade Auswechseln der Radio-Elektronik
Sie möchten gerne gängige Sound-Quellen anschließen Erweiterung um zusätzliche Anschlußmöglichkeiten
Sie finden keine Radiogeräte für Ihr Auto Anpassung der Elektronik an ihre Bordspannung von zB 6V
Das alte Autoradio zieht zuviel Strom aus der Batterie durch neue Technik extrem sparsam

 

Mit einem Umbau erhalten Sie die stilvolle Erscheinung ihres Autos ohne den Stilbruch, den ein neues Radio herbeiführen würde. Beispielhaft haben wir auf der Seite "Radio-Umbauten" einmal ein paar Autoradios abgebildet, wie sie während und nach einem Umbau aussehen.

Damit Sie den vollen Musikgenuß durch die neue Technik auch vollständig erleben können, empfehlen wir, sich unsere Tip-Webseite unter "Lautsprecher" anzusehen. Dort finden Sie wertvolle Hinweise zum Betrieb, Auswahl und Kauf von Lautsprechern.

Durch diesen Bluetooth-Empfänger sind Sie in der Lage, alle Bluetooth-fähigen Geräte, wie z.B. Smartphones, an das neue Radio anzuschließen. Denkbar wäre so z.B. ein Handy-Anruf mit Freisprecheinrichtung über das oben gezeigte Becker-Autoradio von 1950 ....undenkbar ? Früher vielleicht, heute machbar.

Der Umbau ermöglicht den Anschluß von nahezu allen gängigen Sound-Geräten, und auch Exoten wie zB DAB+-Receivern. Begeistern wird Sie die Tonqualität, die Sie aus den Radios erhalten, denn die Technik entspricht dem heutigen Stand.